Gemeinde Sigmaringendorf

Seitenbereiche

Rathaus Sigmaringendorf
Gemeinde Sigmaringendorf
Gemeinde Wappen

Kontakt und Urheberrecht

Donau-Laucher-Schule
Kirche St. Peter und Paul Sigmaringendorf
Abenteuerspielplatz
Winkendes Mädchen

Ortsteil Laucherthal

Ansiedlung der Arbeiterschaft

Ortsdurchfahrt Laucherthal
Ortsdurchfahrt Laucherthal

Der Ortsteil Laucherthal entstand als Ansiedlung der Arbeiterschaft zu der dort 1708 durch Fürst Meinrad II. errichteten Eisenschmelze. Im Laufe der Zeit vergrößerte sich diese Ansiedlung und ist durch die Bebauung aus beiden Richtungen mit dem Ort Sigmaringendorf zusammengewachsen. Die St. Meinradskirche in Laucherthal wurde im Jahre 1958 von der Kath. Kirchengemeinde mit Unterstützung des Fürstenhauses Sigmaringen erbaut.

Brunnen in Laucherthal

Chronik von Sigmaringendorf 1249 - 1981

Die Geschichte der Gemeinde ist in einem Band "Chronik von Sigmaringendorf 1249 - 1981" zusammengefasst sowie in einem Heimatbuch - "Sigmaringendorf - Beiträge zur Geschichte eines hohenzollerischen Bauern- und Industrieortes" - nach den verschiedenen Zeitepochen dargestellt.
Exemplare sind beim Bürgermeisteramt erhältlich.

Infos

Weitere Informationen

Kontakt Gemeindeverwaltung

Rathaus
Hauptstraße 9 /
Wilhelm-Lehmann-Platz
72517 Sigmaringendorf
Fon: 07571 7305-0
Fax: 07571 14907
E-Mail schreiben

Kontakt und Urheberrecht

Gemeindeverwaltung Sigmaringendorf | Hauptstraße 9 | 72517 Sigmaringendorf | Fon 07571 7305-0 | Fax 07571 14907 | bmvorzimmer@sigmaringendorf.de
© 2017 Gemeinde Sigmaringendorf - cm city media GmbH