Gemeinde Sigmaringendorf

Seitenbereiche

Rathaus Sigmaringendorf
Gemeinde Sigmaringendorf
Gemeinde Wappen

Kontakt und Urheberrecht

Donau-Laucher-Schule
Kirche St. Peter und Paul Sigmaringendorf
Abenteuerspielplatz
Winkendes Mädchen

Kurzinfo

Verkehrsanbindung

An den überörtlichen Verkehr ist die Gemeinde durch die B 32 und die L 455 sowie die Bahnlinie angeschlossen. Der DB-Bahnhalt an der Bahnhofstraße ermöglicht Verbindungen im Nah- und Fernverkehr Richtung Sigmaringen/Tübingen/Stuttgart - Donaueschingen/Freiburg und Bad Saulgau - Aulendorf/Ulm/Ravensburg/Friedrichshafen.

Öffentliche und private Dienstleistung

Eine gute Grundversorgung durch öffentliche und private Dienstleistung ist vorhanden. Hierzu zählen eine Arztpraxis, eine Zahnarztpraxis, eine Apotheke, eine Massagepraxis und Praxis für Krankengymnastik, ein privates Alters- und Pflegeheim sowie soziale Dienste. Einzelhandel und Gastronomie in den verschiedenen Gast- und Beherbergungsbetrieben halten ein gutes Angebot vor. Zwei Bankfilialen, Versicherungsagenturen und Architekurbüros bieten ihre Leistungen an.

Eine wichtige öffentliche Einrichtung ist die modern ausgestattete "Donau-Lauchert-Halle" in der Ortsmitte. Sie steht für verschiedene kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen zur Verfügung. Ihr ist das Hotel-Restaurant "Hirsch" mit Kegelbahn und Konferenzräumen angegliedert. Wichtige kommunale Einrichtungen sind auch das geräumige Feuerwehrhaus mit Bürgersaal, die zentrale Wasserversorgung sowie die ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung durch eine Sammelkläranlage. Die Stromversorgung ist durch die EnBW, die Versorgung mit Erdgas durch die EGVS gegeben. Baugelände für Wohnen und Gewerbe steht zur Verfügung.

Sport und Freizeit

Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung in den Vereinen bieten die Turnhalle mit Aussensportanlagen "In der Au", der Sportplatz "Baumgarten", die Tennisanlagen des Tennisclubs sowie das Schützenhaus der Sportschützenvereinigung, der Erlebnisspielplatz und Außensportanlagen im "Schlossgarten".

Die Gemeinde liegt im Naturpark "Obere Donau". Dem Erholungswert dienen ausgedehnte Waldbestände, Spiel- und Rastplätze mit Feuerstellen sowie Wander- und Radwege - insbesondere der Donautalradweg - und laden zur Freizeitgestaltung in schöner Naturlandschaft ein.

Kirchen

Die Katholische Kirchengemeinde versammelt sich in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Sigmaringendorf und in St. Meinrad in Laucherthal. Das Katholische Gemeindehaus, an das Pfarrhaus angebaut, dient mit seinen Veranstaltungs-, Gruppen- und Jugendräumen dem örtlichen Gemeinschaftsleben. Evangelische Gottesdienste finden in der Bruckkapelle statt. Im Hüttenbergweg befindet sich eine Neuapostolische Kirche.

Industrie und Gewerbe

Aus der 1708 errichteten Eisenschmelze mit Hammerschmiede entstanden die "Fürstlich Hohenzollernsche Werke Laucherthal" als größter Industriebetrieb in der Gemeinde, der heute als moderne Unternehmensgruppe zur Herstellung von Metallgussteilen, Stahlprofilen und Maschinenbauelementen verschiedenster Art und Größe weltweit vertreten ist. Ein weiteres traditionsreiches Unternehmen ist die Firma Schaal, die sich zu einem neuzeitlichen Metallveredelungsbetrieb entwickelt hat. Weitere Industriebetriebe sind in der Nachkriegszeit entstanden: Firma Beiter, Formenbau; Firma Spörl, Präzisionsdrahtweberei; Firma Holzhauer, Umformtechnik; Fotoreproduktion Daiber; Vulkanisierbetrieb Wolf und der Textilbetrieb Ströbele.

Zu den verschiedenen Handwerks- und Gewerbebetrieben zählen u.a. Lebensmittelbetriebe, Textileinzelhandel, Bau- und Ausbaugewerbe, Tiefbau- und Speditionsbetriebe sowie ein Schrottverwertungsbetrieb. Nahezu 1800 Arbeitsplätze sind im örtlichen Gewerbe- und Dienstleistungsbereich bereitgestellt. Die Landwirtschaft ist mit zwei Vollerwerbs- (Aussiedlerhöfe) und einigen Nebenerwerbsbetrieben vertreten.

Vereins- und Kulturleben - Brauchtum und Tradition

Das Vereins- und Gemeinschaftsleben ist sehr vielfältig und rege. Die musik-, kultur- und sporttreibenden Vereine sowie soziale Organisationen tragen hierzu bei. Ein Markenzeichen ist das "Sigmaringendorfer Straßenfest", das jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende stattfindet und viele Besucher anlockt.

Ein besonderes Kulturgut ist das Naturtheater "Waldbühne". Es besteht seit 1928 und hat als eines der ältesten, schönsten und stimmungsvollsten Naturbühnen Süddeutschlands mit alljährlicher Inszenierung eines Erwachsenen- und eines Kinderstücks einen großen Bekanntheitsgrad.

Brauchtum und Tradition werden gepflegt. Erwähnenswert ist das Fasnachtsbrauchtum mit Strohmanntreiben, Bräuteln sowie das uralte, an jedem Ostermontag stattfindende "Eierlesen" auf dem Sportplatz. Der jährliche Veranstaltungskalender enthält über das ganze Jahr hinweg viele Veranstaltungen der örtlichen Vereine wie Konzerte, Theateraufführungen, Freizeitangebote und vielerlei Festivitäten. Das  Bildungswerk Seelsorgeeinheit Sigmaringendorf-Bingen bietet verschiedene Vortrags- und Bildungsveranstaltungen an.

Infos

Weitere Informationen

Kontakt Gemeindeverwaltung

Rathaus
Hauptstraße 9 /
Wilhelm-Lehmann-Platz
72517 Sigmaringendorf
Fon: 07571 7305-0
Fax: 07571 14907
E-Mail schreiben

Veranstaltungen

Die Veranstaltungen in Sigmaringendorf auf einen Blick finden Sie im "Veranstaltungskalender".

Bürger-News

Aktuelle Informationen der Vereine, Kindergärten, Schulen, Kirchen und weiteren Organisationen finden Sie unter der Rubrik "Bürger-News".

Kontakt und Urheberrecht

Gemeindeverwaltung Sigmaringendorf | Hauptstraße 9 | 72517 Sigmaringendorf | Fon 07571 7305-0 | Fax 07571 14907 | bmvorzimmer@sigmaringendorf.de
© 2017 Gemeinde Sigmaringendorf - cm city media GmbH